Wie du eine Altersprüfung zu deiner WordPress-Mitgliedschaftsseite hinzufügst

Eines der Probleme, auf die du stoßen könntest, wenn du Premium-Inhalte auf deiner WordPress-Mitgliedschaftsseite anbietest, ist die Beschränkung des Zugangs auf Benutzer ab einem bestimmten Alter. Mit anderen Worten, du benötigst möglicherweise eine einfache Altersprüfung, mit der du deine Seiten, Beiträge oder Kurse vor Personen eines bestimmten Alters verbergen kannst.

Eine einfache Möglichkeit, um zu verhindern, dass der Rest der Besucher deiner Website Inhalte für ein erwachsenes Publikum sieht, und anstelle sie auf eine andere Seite zu leiten, ist die Verwendung des Agy-Plugins auf deiner Website.

In diesem Beitrag führen wir dich Schritt für Schritt durch den Prozess des Hinzufügens einer Altersprüfung zu deiner WordPress-Mitgliedschaftsseite. Bevor wir in das Tutorial einsteigen, werfen wir kurz einen Blick auf einige Gründe, warum du deiner Website möglicherweise eine Altersprüfung hinzufügen musst.

Warum du deiner Mitgliedschaftsseite eine Altersprüfung hinzufügen solltest

Mitgliedschafts-Websites benötigen möglicherweise eine Altersprüffunktion, wenn sie Inhalte veröffentlichen, die für junge Erwachsene oder ein erwachsenes Publikum bestimmt sind. Dies könnten zum Beispiel Mitgliedschafts-Websites sein, die Inhalte für Erwachsene veröffentlichen oder Themen wie Glücksspiel, Alkohol, Vaping, Cannabis und Tabak behandeln. Mitgliedschafts-Websites, die Online-Kurse über den Versand von CBD-Produkten anbieten, müssen unter Umständen auch Popups für die Altersprüfung anzeigen.

In ähnlicher Weise würden Mitgliedschafts-Websites, die Produkte oder Kurse verkaufen, die nur an Personen über dem gesetzlichen Mindestalter verkauft werden können, wie z.B. Vapes, E-Zigaretten, Alkohol und Cannabiswaren, von einer zusätzlichen Altersprüfung profitieren.

Wenn deine Mitgliedschafts-Website unter eines der folgenden Szenarien fällt, solltest du darüber hinaus die Implementierung einer Altersprüfung in Betracht ziehen:

  • Mitgliedschaftsseiten für Kinder ab 13 Jahren. Diese Arten von Websites haben in der Regel Foren, führen Wettbewerbe durch oder akzeptieren nutzergenerierte Inhalte, die für Kinder ab 13 Jahren bestimmt sind.
  • Mitgliedschaftsseiten für Erwachsene ab 18 Jahren. Diese Websites veröffentlichen in der Regel Inhalte, die für ein erwachsenes Publikum bestimmt sind, oder sie können Produkte verkaufen, die für Erwachsene bestimmt sind.
  • Mitgliedschaftsseiten für Millenials ab 25 Jahren und älter. Diese Seiten veröffentlichen Inhalte für Personen über einer bestimmten Altersgrenze. Sie können Foren haben, die für Menschen über einem bestimmten Alter bestimmt sind, wie z.B. Diskussionsforen über beliebte Sendungen aus den 90er Jahren oder Dating-Tipps für Millenials.

Nun, da du weißt, warum du eine Altersprüfung zu deiner WordPress-Mitgliedschaftsseite hinzufügen musst, lass uns dich durch die Installations- und Konfigurationsschritte führen.

So fügst du mit Agy eine Altersprüfung zu deiner Mitgliedschaftsseite hinzu

Hier zeigen wir dir, wie du eine Altersprüfung zu deiner WordPress-Mitgliedschaftsseite hinzufügen kannst. Du benötigst WordPress, das Agy-Plugin zur Altersprüfung und einige Mitgliedschaftsinhalte, um beginnen zu können.

Schritt #1: Installiere und aktiviere das Agy-Plugin

Melde dich in deinem WordPress-Dashboard an und navigiere zu Plugins > Neu hinzufügen. Such von hier aus nach Agy und installiere und aktiviere das Plugin Agy – Age verification for WooCommerce auf deiner Website.

Installiere das Agy Plugin zur Altersprüfung

Die kostenlose Version des Agy-Plugins ermöglicht es dir, eine einfache Ja- oder Nein-Altersprüfung zu deiner WordPress-Mitgliedschaftsseite hinzuzufügen. Wenn du jedoch die Datumsauswahl mit Überprüfung hinzufügen oder einen einfachen Schieberegler verwenden möchtest, mit dem Benutzer ihr Alter angeben können, musst du die Premium-Version des Plugins erwerben.

Schritt #2: Konfiguriere die allgemeinen Einstellungen des Plugins

Gehe im WordPress-Dashboard auf Einstellungen > Agy und navigiere zum Abschnitt Allgemein, um die allgemeinen Einstellungen des Plugins zu konfigurieren.

Agy Plugin allgemeine Einstellungen

In der Dropdown-Liste Anzeigemodus kannst du einen der folgenden Altersprüfungsmodi auswählen:

  • Ja oder Nein. Dieser Modus erstellt ein einfaches Ja- oder Nein-Popup auf deiner WordPress-Seite. Auf diese Weise kannst du ganz einfach sicher sein, dass die Besucher deiner Website eine bestimmte Altersgrenze überschritten haben.
  • Datum auswählen. Die Besucher deiner Website werden aufgefordert, den Tag, den Monat und das Jahr einzugeben, in dem sie geboren sind. Wenn du möchtest, dass Benutzer ihr Geburtsdatum eingeben, kannst du den Anzeigemodus für die Datumsauswahl auf deiner Mitgliedschafts-Website hinzufügen.
  • Schieberegler. Mit der Funktion für den Schieberegler-Modus kannst du einen interaktiven Schieberegler zum Popup-Fenster der Altersprüfung hinzufügen. Website-Benutzer müssen ihr genaues Alter eingeben, um auf deine Mitgliedschafts-Website zugreifen zu können.

Hier ist eine Vorschau auf die drei verschiedenen Altersprüfungsmodi:

Du kannst auch die folgenden Einstellungen von dieser Seite aus ändern:

  • Mindestalter. Du kannst das Mindestalter eingeben, das Mitglieder haben müssen, um auf deine Mitgliedschaftsseite zugreifen zu können. Dies wird im Popup-Fenster zur Altersprüfung angezeigt.
  • Exit URL. Hier gibst du die URL der Webseite ein, zu der Besucher der Website weitergeleitet werden, wenn sie auf die Schaltfläche Nein (oder Beenden) klicken. Um Verwirrung zu vermeiden und eine gute Benutzererfahrung zu gewährleisten, solltest du die Benutzer auf eine Fehlerseite umleiten, auf der klar erklärt wird, was schief gelaufen ist und was der Benutzer als Nächstes tun kann.
  • Cookie-Lebensdauer. Du kannst die Anzahl der Tage wählen, für die du die Antwort des Website-Besuchers speichern möchtest. Sobald die festgelegte Dauer abgelaufen ist, müssen die Website-Besucher ihr Alter erneut verifizieren.
  • Nur für nicht-registrierte Benutzer anzeigen. Mit dieser Option kannst du das Altersprüfungs-Popup nur Besuchern zeigen, die sich nicht auf deiner Mitgliedschaftsseite angemeldet haben. Es wird für Mitgliedschaftsseiten empfohlen, die nach dem Alter des Benutzers zum Zeitpunkt der Registrierung fragen. Auf diese Weise müssen Benutzer ihr Alter nicht jedes Mal bestätigen, wenn sie auf eine Seite mit Altersbeschränkung zugreifen.

Klicke auf den Button Änderungen speichern, um fortzufahren.

Schritt #3: Passe das Popup-Fenster zur Altersprüfung an

Hier erklären wir dir, wie du Text- und Designeinstellungen für das Altersprüfungs-Popup konfigurieren kannst.

Navigiere zum Abschnitt Texte, um Änderungen an den Textbeschriftungen vorzunehmen, die im Popup-Fenster angezeigt werden.

Agy Plugin Text-Einstellungen

Diese Optionen ermöglichen dir den Text zu konfigurieren, der im Altersverifizierungs-Popup angezeigt wird.

  • Überschrift. Gib die Überschrift ein, die im Popup-Fenster angezeigt werden soll.
  • Nachricht. Hier kannst du die Nachricht eingeben, die im Popup-Fenster angezeigt wird. Verwende hier das Verknüpfungs-Tag [age], um automatisch die in der Registerkarte Allgemeine Einstellungen eingestellte Altersgrenze einzufügen.
  • Bestätigen Button-Beschriftung eingeben. Benenne den Button für den Zugriff auf deine Website, z.B. Ja oder Bestätigen.
  • Beenden Button-Beschriftung. Benenne den Button zum Verlassen deiner Website, z.B. Nein oder Beenden.
  • Trennzeichen Text. Der Text des Trennzeichens wird zwischen den Buttons Ja/Bestätigen oder Nein/Beenden angezeigt.
  • Untertitel. Mit dieser Option kannst du einen Untertitel unter den Button Nein oder Beenden anzeigen lassen.
  • Slogan. Optional kannst du einen Slogan mit dem WYSIWYG-Editor eingeben. Dieser Text wird auf der linken Seite angezeigt, wenn du ein Zwei-Spalten-Design verwendest.

Navigiere anschließend zur Registerkarte Design, um die Designeinstellungen des Agy-Plugins zu konfigurieren. Auf diese Weise kannst du das Popup an das Branding deiner Mitgliedschafts-Website anpassen.

Agy Plugin Design-Einstellungen

Mit den folgenden Konfigurationen kannst du das Design des Popup-Fensters zur Altersprüfung auf deiner Mitgliedschafts-Website ändern:

  • Hintergrund. Mit dieser Option kannst du die Hintergrundfarbe ändern, ein Hintergrundbild für die Überlagerung hinzufügen und einen Z-Index für das Popup-Fenster zur Altersverifizierung festlegen.
  • Inhalte-Box. Diese Konfigurationen ermöglichen es ein Einspalten- oder Zwei-Spalten-Design zu wählen. Du kannst das Logo deiner Mitgliedschafts-Website hochladen, ein Hintergrundbild auf der linken Seite hinzufügen und die Breite und den Z-Index der Inhaltsbox festlegen.
  • Texte. Mit diesen Einstellungen kannst du die Textfarbe und den Button jedes Elements im Popup-Fenster der Altersprüfung ändern.
  • Blur-Effekt. Mit dieser Option kannst du einen Unschärfe-Effekt zum Inhalt außerhalb des Popup-Fensters mit der Altersprüfung hinzufügen.

Hier ist ein Beispiel für ein solches Popup-Fenster:

Altersprüfungs-Popup mit Zwei-Spalten-Design und Blur-Effekt
Zwei-Spalten-Design und Blur-Effekt

Schritt #4: Deaktiviere die Altersprüfung auf den Registrierungs- und Anmeldeseiten

Das Agy-Plugin zur Altersverifizierung in WordPress ermöglicht es dir die Altersprüffunktion auf bestimmten Beiträgen und Seiten zu deaktivieren.

Im Zusammenhang mit Mitgliedschaftsseiten kannst du diese Option verwenden, um die Altersverifizierung auf der Registrierungs- oder Anmeldeseite abzuschalten. Du kannst sie auch verwenden, um die Altersverifikation auf den Landing-Pages, der Kontakt-Seite oder den FAQs zu deaktivieren. Auf diese Weise kannst du deinen Mitgliedern ein besseres Benutzererlebnis bieten und Streuverluste im Hauptnutzerstrom vermeiden.

Hier erfährst du, wie du die Altersprüfung auf bestimmten Seiten und Beiträgen deaktivieren kannst:

Öffne den Beitrag oder die Seite, auf der du die Altersverifizierung deaktivieren möchtest. Auf der rechten Seite siehst du in der Seitenleiste eine Metabox mit den Agy-Anzeigeoptionen. Aktiviere einfach die Checkbox Alterssperre für diesen Inhalt deaktivieren.

Altersprüfung deaktivieren

Klicke abschließend auf den Button Aktualisieren, um die Änderungen zu speichern.

Füge noch heute eine Altersprüfung zu deiner Mitgliedschaftsseite hinzu!

Es muss nicht schwierig sein den Zugriff auf den Inhalt deiner Mitgliedschafts-Website nach Alter einzuschränken. Das Plugin Agy – Age verification for WooCommerce funktioniert als ein robustes Altersprüfungs-Tool, mit dem du den Zugriff auf Inhalte in einfacher Weise auf Personen bestimmten Alters beschränken kannst.

Wenn du einige der Funktionen testen möchtest, bevor du die Pro-Version kaufst, kannst du hier die kostenlose Version ausprobieren.