Was macht einen guten Online Shop aus?

Ein guter Online Shop besticht im ersten Moment weder durch sein Sortiment, seine Preise oder die Menge an Zahlungsmitteln. Die meisten ihrer Besucher entscheiden innerhalb der ersten 3 Sekunden, ob ihr Online Shop sein Bedürfnis zufrieden stellt. In dieser Zeit wird sich der vermeintliche Kunde keinen Überblick über ihre Vorteile verschafft haben, er urteilt klar nach einigen simplen Kriterien:

  • Ist der Shop für das aktuelle Endgerät das ich benutze optimiert?
  • Weckt der Online Shop mein Vertrauen?
  • Ist der Online Shop authentisch und passt zu den angebotenen Produkten?
  • Wie schnell ist der Online Shop?

Wenn an dieser Stelle schon die ersten „Fehler“ auftreten ist es in den meisten Fällen um den Kunden geschehen. Prüfen deine Absprungrate in Google Analytics und hinterfrage diese Zahl: Ist dein Online Shop für deine Kunden oder für dich?

Wie man gute Online Shops von schlechten Online Shops unterscheidet

Der Kunde handelt unbewusst. Machen Sie ihm die Entscheidung daher  einfach möglichst einfach. Das sollte ein guter Online Shop konkret vorweisen können:

  • valider und semantischer Quellcode
  • lesebaren Text
  • schnelle Ladezeiten
  • suchmaschinenoptimiert
  • ästethisch ansprechend
  • optimiert für mobile Endgeräte
  • Wiedererkennungswert
  • einfache Bedienbarkeit

Die Erreichung dieser Ziele kann nicht immer auf direktem Wege geschehen. Ein einwandfreier Online Shop ist das Ergebnis aus qualitativen Design für die Zielgruppe, einer sauberen inhaltlichen Struktur und eine qualitativ hochwertigen technischen Umsetzung.

Das Design

Design ist Geschmacksache, der Geschmack deiner Kunden im Wesentlichen. Das Design vereint die Erzeugung einer bestimmten Wirkung und die gesamte ästethische Präsentation deiner Produkte. Mit einem soliden Design gibst du den Elementen deines Online Shops eine Gewichtung und bildest eine Hierarchie, die es deinem Besucher möglich machen soll sein Ziel zu erreichen.

Übersichtlichkeit

Das Design deines Online Shops bildet die Grundlage deiner Verkäufe. Eine saubere inhaltiche Planung und Strukturierung deines gesamten Shops ist daher unbedingt notwendig. Oftmals ist es einfacher Ihn vollkommen mit Teasern und neuen Angeboten zu überlagern, als die notwendigen Elemente zum richtigen Zeitpunkt der Informationsaufnahme am richtigen Ort zu platzieren. Übersichtlichkeit steigert Konversionen und die braucht jeder Shop-Betreiber für ein erfolgreiches Geschäft. Überfordere deine Besucher nicht mit Dingen, die Sie vielleicht nicht sehen wollen. Gestalte deinen Shop auf Basis der Erreichung deiner Ziele und behalte dabei stets die Übersichtlichkeit im Auge.

Navigation und Suche und Filterungsmöglichkeiten

Navigation

Die Navigation ist das zentrale Interaktions-Element deines Online Shops. In die Planung, Priorisierung und Ausgestaltung sollte eine Menge Zeit investiert werden. Eine Navigation muss immer so einfach wie möglich sein und dabei trotzdem dem Besucher eine optimale Übersicht über alle Produkte und Inhalte vermitteln. Sehr oft unterschätzt hierbei ist auch das Thema „Wording“, welches sich mit den Begrifflichkeiten innerhalb deiner Navigation beschäftigt. Sind die Bezeichnungen deiner Navigationspunkte der Sprache deines Kunden nach empfunden oder stammen Sie aus deiner Produktdatenbank? Suchen Kunden wirklich explizit nach einer bestimmten Produktlinie oder nur allgemein nach Produkten aus diesem Segment? Diese Fragen kannst du dir durch solide Recherche und einer vernünftigen Analyse deines eignen Online Shops (oder der Shops deiner Konkurrenten) leicht beantworten.

Suche

Ein weitere Navigationsmöglichkeit bietet die Suche deines Online Shops. Hier stellt sich zunächst die Frage brauche ich überhaupt eine Suche? Viele Online Shops haben eine unzureichende Suche bei einem kleinen Sortiment, das frustriert die Kunden und sorgt eher für ein negatives Interaktionserlebnis. Wenn du eine Suche in deinem Online Shop nutzen willst dann sollte Sie folgende Kriterien erfüllen:

  • Geschwindigkeit
  • Autovervollständigung
  • Fallback für Leere Suchen
  • Nachträgliche Filterung der Suchergebnisse

Kannst du diese Kriterien nicht erfüllen, verzichte lieber auf die Verwendung einer Suche und optimierte deine Navigationsstruktur.

Filterungen

Filterungen sind eine tolle Möglichkeit für den Kunden schnell dein Sortiment nach seinem gewünschten Ergebnis zu filtern. Ist die Filterung dazu noch interaktionsreich, z.B. über eine Live-Filterung kann das auch noch einen gewissen „Gamification“-Effekt hervorrufen und dem Kunden als positives Erlebnis im Gedächtnis bleiben. Oftmals entstehen auf Basis von umfangreicheren Filterungsmöglichkeiten auch Konfiguratoren. Ein Problem besteht allerdings mit Filterungen in deinem Online Shop: SEO. Die Umsetzung einer suchmaschinen-freundlichen Filterung ist keine einfache Angelegenheit und benötigt im Regelfall die Hinzunahme eines Profis. Das Thema Paginierung und die Indexierung sind hier wesentliche Aspekte die deine Aufmerksamkeit brauchen.