4 Wege um Spam-Bestellungen in WooCommerce zu verhindern

Wenn du das beliebte WooCommerce-Plugin verwendest, um deinen E-Commerce-Shop zu betreiben, bist du wahrscheinlich mit Spam-Bestellungen in WooCommerce vertraut. Als Besitzer eines Online-Shops musst du deinen Shop vor Spam-Bestellungen schützen, da diese sich negativ auf das SEO deiner Website auswirken und möglicherweise kostspielig für dein Unternehmen sein können.

In diesem Artikel gehen wir einige der Möglichkeiten durch, wie du Spam-Bestellungen in WooCommerce verhindern kannst und erklären, was du tun musst. Bevor wir beginnen, wollen wir einen kurzen Blick darauf werfen, wie Spam-Bestellungen in WooCommerce geschehen.

Wie Spam-Bestellungen in WooCommerce zustande kommen

Spam-Bestellungen in WooCommerce sind in der Regel hochwertige Bestellungen, die von Bots oder Skripten aufgegeben werden. Beispielsweise kann ein Bot Produkte im Wert von Hunderten oder Tausenden in den Warenkorb legen, wenn der Durchschnittspreis pro Produkt in deinem Shop etwa 50 Dollar beträgt.

Ein weiteres Merkmal von Spam-Bestellungen in WooCommerce besteht darin, dass die Bestellungen ohne Erstellung eines neuen Benutzerkontos aufgegeben werden. Dies liegt daran, dass automatisierte Bots so konzipiert sind, dass sie Produkte in den Warenkorb legen und die Bestellung in möglichst wenigen Schritten aufgeben.

Spam-Bestellungen werden in der Regel auch in E-Commerce-Shops aufgegeben, bei denen die Option Nachnahme aktiviert ist. Dies ermöglicht es den automatisierten Bots die Bestellung ohne Angabe von Zahlungsinformationen wie Kreditkartennummer oder PayPal-Adresse aufzugeben.

Da wir nun wissen was Spam-Bestellungen in WooCommerce sind und was ihre Hauptmerkmale sind, lass uns einen Blick auf einige der verschiedenen Möglichkeiten werfen, wie du Spam-Bestellungen in deinem Online-Shop verhindern kannst.

4 Möglichkeiten, Spam-Bestellungen in WooCommerce zu verhindern

Hier gehen wir vier verschiedene Wege durch, um Spam-Bestellungen in WooCommerce zu verhindern. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, empfehlen wir alle vier Methoden zur Spam-Abwehr zu implementieren.

#1: Konfiguriere grundlegende Anti-Spam-Einstellungen für WordPress

Als erstes musst du sicherstellen, dass deine WordPress Anti-Spam-Einstellungen richtig konfiguriert sind. Dies ist auch nützlich, um Spam-Bestellungen und Registrierungen in WooCommerce zu verhindern.

Gehe zu Einstellungen > Allgemein und stelle sicher, dass die Checkbox Jeder kann sich registrieren neben der Mitgliedschaftsoption nicht angekreuzt ist.

Jeder kann sich registrieren-Option deaktivieren, um Spam-Bestellungen in WooCommerce grundlegend zu verhindern.

Als nächstes gehe zu Einstellungen > Diskussionseinstellungen, um deine WordPress-Kommentare und Moderationseinstellungen zu konfigurieren. Diese Einstellungen wirken sich auch auf deinen WooCommerce-Shop aus.

WordPress Diskussionseinstellungen

Stelle sicher, dass die Checkbox neben der Option Link-Benachrichtigungen von anderen Blogs (Pingbacks und Trackbacks) bei neuen Beiträgen zulassen nicht angekreuzt ist. Dies wird jeglichen Pingback-Spam verhindern, den du auf deiner Website erhältst.

Kommentar-Einstellungen in WordPress

Und schließlich stelle sicher, dass die Option Verfasser des Kommentars muss einen zuvor genehmigten Kommentar haben unter dem Abschnitt Vor dem Erscheinen eines Kommentars aktiviert ist.

#2: CAPTCHA zu deinem WooCommere-Shop hinzufügen

Automatisierte Bots platzieren zufällig Bestellungen in WooCommerce-Shops. Da sie ständig ihre IP-Adresse und E-Mail ändern, kannst du diesen Benutzer nicht mit herkömmlichen Methoden daran hindern auf deinen Shop zuzugreifen oder eine Bestellung aufzugeben. Eine Möglichkeit, um Spam-Bestellungen in WooCommerce zu verhindern, ist jedoch das Hinzufügen eines CAPTCHA auf der Seite zur Kontoerstellung.

Der einfachste Weg, dies zu tun, ist die Verwendung des Passster-Plugins. Sobald du das Plugin auf deiner WordPress-Website installiert und aktiviert hast, folge diesen Schritten, um CAPTCHA zu deinem Shop hinzuzufügen:

Gehe im WordPress-Administrationsbereich zu Einstellungen > Passster. Klicke auf die Registerkarte Addons und aktiviere die Option CAPTCHA.

Aktiviere CAPTCHA-Option

Klicke auf den Button Änderungen speichern am unteren Bildschirmrand, um fortzufahren.

Gehe als nächstes zur Registerkarte CAPTCHA und konfiguriere die folgenden Einstellungen:

CAPTCHA Einstellungs-Ansicht im Passster-Plugin
  • Lege eine Captcha-Code-Länge fest. Diese definiert die Länge des generierten Codes, d.h. die Anzahl der Buchstaben und Zahlen im CAPTCHA-Bild.
  • Lege eine Breite und Höhe für das CAPTCHA-Bild fest, das im Frontend deines Geschäfts erscheint.
  • Wähle eine Hintergrundfarbe für das CAPTCHA.
  • Entscheide wie schwierig du das CAPTCHA machen möchtest, indem du den Wert Zeilen im Hintergrund und Zeilen im Vordergrund einstellst. Bei höheren Werten wird das CAPTCHA schwieriger zu lesen sein.

Klicke auf den Button Änderungen speichern, um fortzufahren.

Danach gehe zur Registerkarte Shortcode und setze die Option Schutztyp über die Dropdown-Liste auf Captcha. Sobald du auf den Button Änderungen speichern klickst, wird automatisch ein Shortcode für dich generiert.

Vorschau des CAPTCHA-Schutzes im Frontend

Du kannst dies der Seite zur Kontoerstellung oder deiner Shop-Seite hinzufügen, um den Zugriff darauf zu beschränken.

#3: Ändern der URL der Registrierungsseite

Das häufigste Ziel für automatisierte Bots und Spammer ist die Registrierungsseite von WooCommerce. Eine einfache Möglichkeit, um Spam zu verhindern, besteht also darin, eine andere Registrierungsseite zu erstellen oder die URL der Registrierungsseite zu ändern.

Registrierungsseiten URL

Wenn du eine neue Registrierungsseite erstellen möchtest, füge einfach den Shortcode [woocommerce_my_account] hinzu. Andernfalls gehe auf die Registrierungsseite und ändere die URL von yoursite.com/register in etwas wie yoursite.com/register-here oder yoursite.com/user-registration.

#4: Anti-Spam-Plugins installieren

Eine einfache Möglichkeit, um Spam auf deiner Website (einschließlich deines WooCommerce-Shops) zu verhindern, ist die Verwendung eines WordPress-Anti-Spam-Plugins wie Akismet oder Limit Attempts.

Akismet

Akismet Anti-Spam Plugin

Akismet Anti-Spam ist eines der beliebtesten Anti-Spam-Plugins für WordPress. Es vergleicht Kommentare und Kontaktformulare auf deiner Website mit seiner Spam-Datenbank, um die Veröffentlichung bösartiger Inhalte zu verhindern.

Die wichtigsten Merkmale:

  • Filtert Spam-Kommentare automatisch aus.
  • Zeigt URLs im Kommentar-Body an, um versteckte (oder irreführende) Links aufzudecken.
  • Wegwerf-Funktion: Blockiert automatisch den schlimmsten Spam.

Limit Attempts

Limit Attempts Plugin

Limit Attempts by BestWebSoft ist ein Anti-Spam-Plugin für WordPress, das deine Website vor Spam und Brute-Force-Angriffen schützen soll. Es tut dies, indem es die Anzahl der fehlgeschlagenen Anmeldeversuche pro Benutzer begrenzt und seine IP für eine bestimmte Zeit blockiert.

Die wichtigsten Merkmale:

  • Verhindert, dass automatisierte Bots und Skripte Kombinationen generieren, um deine Website zu hacken.
  • Ermöglicht dir die Verwaltung von Black- und Whitelists und das Ausblenden von Website-Formularen für markierte IPs.
  • Betrachtet falsches CAPTCHA als fehlgeschlagenen Anmeldeversuch.

Fazit

Der effektivste Weg, um Spam-Bestellungen in WooCommerce zu verhindern, besteht darin, so viele Abwehrmaßnahmen wie möglich zu ergreifen. Auf diese Weise kannst du verhindern, dass automatisierte Bots, Spammer und Skripte gefälschte Bestellungen aufgeben und deinem Unternehmen möglicherweise Kosten verursachen.

Zusammenfassend ist festzuhalten:

  • Beginne mit der Konfiguration der grundlegenden Anti-Spam-Einstellungen von WordPress.
  • Füge mit Passster CAPTCHA zu deinem WooCommerce-Shop hinzu.
  • Ändere die URL der Registrierungsseite oder erstelle eine neue Registrierungsseite für Kunden.
  • Installiere Anti-Spam-Plugins wie Akismet und Limit Attempts.

Suchst du nach einer einfachen Möglichkeit, Spam-Bestellungen in WooCommerce wirksam zu verhindern? Dann hol dir Passster noch heute!