2 Optionen zum Verfall von Dokument-Downloads in WordPress

In vielen Fällen benötigen Geschäftsinhaber eine einfache Möglichkeit, Dokumente mit Mitarbeitern, Teammitgliedern, Kunden und Auftraggebern auszutauschen, ohne ständigen Zugriff darauf zu gewähren. Dies ist nützlich, um vertrauliche Informationen oder Software sicher auszutauschen, für Formulare, die nur für eine begrenzte Zeit gültig sind, oder für Marketingmaterial, das zu einem bestimmten Datum verwendet werden soll.

Der einfachste Weg dies in WordPress zu implementieren, ist die Dokument-Downloads verfallen zu lassen.

In diesem Artikel gehen wir einige Szenarien durch, in denen du festlegen kannst, wann ein Dokument-Download verfallen soll. Wir führen dich auch durch eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung, in der erklärt wird, wie du mit Hilfe des Filr-Plugins den Verfall von Dokument-Downloads in WordPress auf zwei verschiedene Arten erreichen kannst.

Verfallende Dokument-Downloads

Es gibt zwei verschiedene Arten von Dokumentzugriffsbeschränkungen, die du festlegen kannst:

  • Verfallende Dokumente. Dies wird verwendet, wenn du den Benutzerzugriff auf bestimmte Dateien oder Dokumente bis zu einem bestimmten Datum oder durch die Anzahl der Zugriffe (z.B. Downloads) einschränken musst. Eigentümer von Mitgliedschafts-Websites können dies beispielsweise verwenden, um ein Ablaufdatum für das Kursmaterial festzulegen, das sie mit zahlenden Mitgliedern teilen.
  • Einmaliges Teilen. Dies ist nützlich, wenn du Nutzern das Dokument einmal anzeigen lassen musst, bevor es für sie nicht mehr verfügbar ist. Du kannst dies z.B. verwenden, um bezahlte Lizenzen zu verkaufen.

Lass uns einen Blick darauf werfen, warum Dokument-Downloads möglicherweise verfallen müssen:

Online-Kurse und Mitgliedschaftsseiten

Wenn du Online-Kurse verkaufst oder eine Mitgliedschafts-Website betreibst, kannst du Dokument-Downloads nach einem bestimmten Datum verfallen lassen, so dass Studenten nach einem bestimmten Datum keinen Zugriff mehr auf das Kursmaterial haben. Mit anderen Worten: Du kannst Kursvideos und Ressourcen bis zum Ende des Schulungsprogramms zur Verfügung stellen.

Du kannst deine Kursvideos auch nach der Anzahl der Downloads verfallen lassen. Beispielsweise könntest du nur einer bestimmten Anzahl von Teilnehmern Zugang zu herunterladbaren Inhalten gewähren, um ein Gefühl der Dringlichkeit zu erzeugen und die Anmeldungen voranzutreiben.

Digitale Agenturen

Digitale Agenturen können Projektdateien und Ressourcen so einstellen, dass sie nach der Projektdauer ablaufen. Auf diese Weise hätten Kunden nur Zugriff auf die Ressourcen, während sie noch die Dienste der Agentur in Anspruch nehmen.

Entwickler und Designer können die Leistungen nach Ablauf des Datums verfallen lassen, um den Kunden ein kurzes Zeitfenster für Feedback zu gewähren. Dies ist eine effektive Möglichkeit das Projekt in Gang zu halten und sicherzustellen, dass die Kunden die nächste Projektphase nicht verzögern.

Veranstaltungsorte

Veranstaltungsorganisatoren können die Anmeldeformulare für Veranstaltungen nach der Anzahl der Downloads oder nach Datum ablaufen lassen, um die Anzahl der Einträge zu begrenzen. Dies ist besonders nützlich, wenn du eine Indoor-Veranstaltung durchführen möchtest, bei der in der Regel eine begrenzte Sitzplatzkapazität zur Verfügung steht.

Intranet-Seiten

Wenn dein Unternehmen eine Intranet-Site verwendet, um den Informationsaustausch und die Zusammenarbeit innerhalb der Organisation zu erleichtern, ist die Option zum Verfall von Dokument-Downloads ein Muss. Manager und Teamleiter können Dateien (z.B. Lizenzschlüssel) zu einem bestimmten Datum oder nach der Anzahl der Downloads verfallen lassen, sobald sie sie hochgeladen haben, um den Benutzerzugriff und die Dokumentenverwaltung zu entlasten.

Es gibt 2 Möglichkeiten Dokument-Downloads in WordPress verfallen zu lassen

Hier zeigen wir dir zwei verschiedene Möglichkeiten, um Dokument-Downloads in WordPress verfallen zu lassen, und erklären dir, wann du die jeweilige Methode verwenden solltest. Für dieses Tutorial benötigst du das Filr-Plugin, das auf deiner WordPress-Website installiert und aktiviert ist, sowie einige herunterladbare Dokumente oder Dateien.

Methode #1: Nach Datum

Mit Filr kannst du Dokument-Downloads nach Datum verfallen lassen, was einfach bedeutet, dass Benutzer die Datei oder das Dokument nach dem festgelegten Ablaufdatum nicht mehr herunterladen oder darauf zugreifen können. Du kannst so gut wie jede Art von Dokument verfallen lassen, einschließlich PDFs, Tabellenkalkulationen oder Präsentationen sowie verschiedene Dateitypen wie Bilder, Videos, Audiodateien, PSDs und mehr.

Hier erfährst du was zu tun ist, um Dokument-Downloads in WordPress nach Datum verfallen zu lassen:

Gehe im WordPress-Administrationsbereich zu Dateien > Neu hinzufügen und gib einen Titel für deine Datei(en) ein. Als nächstes lade die Datei(en) hoch, die du im Frontend zum Download bereitstellen möchtest. Wenn du mehrere Dokumente oder Dateien hochlädst, wird Filr automatisch eine Zip-Datei daraus erstellen.

Verfall von Dokument-Downloads nach Datum bei Benutzung von Filr

Wenn das erledigt ist, organisiere deine Datei in einer bestehenden Liste oder erstelle eine neue Liste. Wir werden dies verwenden, um die herunterladbaren Dokumente in einem Tabellenlayout auf dem Frontend anzuzeigen.

Verwende schließlich die Metabox Erweiterte Optionen auf der rechten Seite des Bildschirms, um die Option Ablaufdatum auf das Datum zu setzen, nach dem die Dokumente und Dateien verfallen sollen.

Klicke auf den Button Veröffentlichen, um fortzufahren.

Der nächste Schritt ist die Anzeige der herunterladbaren Dokumente im Frontend. Dazu musst du eine neue Seite erstellen und den Shortcode [filr list=“templates“] in einem Shortcode-Block eingeben.

Wenn du die Seite im Frontend deiner Website in der Vorschau anzeigst, sollte sie in etwa so aussehen:

Dokument-Downloads Verfall per Ablaufdatum Vorschau

Methode #2: Nach der Anzahl der Downloads

Mit dem Filr-Plugin können Benutzer Dokument-Downloads auch nach der Anzahl der Downloads verfallen lassen. Wenn du z.B. ein Dokument so einstellst, dass es nach 10 Downloads verfällt, steht es den Benutzern automatisch nicht mehr zur Verfügung, nachdem es insgesamt zehnmal heruntergeladen wurde.

Hier erfährst du was zu tun ist, um Dokument-Downloads nach der Anzahl der Downloads in WordPress verfallen zu lassen:

Navigiere im WordPress-Administrationsbereich zu Dateien > Neu hinzufügen und gib einen Titel für deine Datei(en) ein. Als nächstes lädst du die Datei(en) hoch, die du über das Frontend zum Download bereitstellen möchtest. Filr wird automatisch eine Zip-Datei aus den Dateien erstellen, wenn du mehrere Dokumente oder Dateien hochlädst.

Verfall nach Downloads

Wenn das erledigt ist, organisiere deine Dateien in einer bestehenden Liste oder erstelle eine neue Liste. Wir benötigen diese, um die herunterladbaren Dokumente in einem Tabellenlayout auf dem Frontend anzuzeigen.

Verwende schließlich die Metabox Erweiterte Optionen auf der rechten Seite des Bildschirms, um die Option Ablauf nach Downloads auf die Gesamtzahl der Downloads zu setzen, die du für dein Dokument oder deinen Dateisatz zulassen möchtest.

Klicke auf den Button Veröffentlichen, um fortzufahren.

Um die herunterladbaren Dokumente im Frontend anzuzeigen, musst du eine neue Seite erstellen und den Shortcode [filr list=“templates“] in einem Shortcode-Block eingeben.

Wenn du die Seite im Frontend deiner Website in der Vorschau anzeigst, sollte sie in etwa so aussehen:

Verfall nach Downloads Vorschau

Weitere Informationen findest du in unserem ausführlichen Leitfaden Wie man einen sicheren Dokument-Hub in WordPress erstellt.

Benutzerzugriff auf Dokument-Downloads beschränken

Mit Filr kannst du Dokument-Downloads in WordPress verfallen lassen und den Benutzern einen temporären Zugang gewähren, so dass sie ein kurzes Fenster zum Ansehen und Herunterladen der Dokumente haben.

Du kannst Dokument-Downloads entweder nach Datum oder nach der Anzahl der Downloads verfallen lassen. Im Zusammenhang mit dem Verkauf ist dies eine großartige Möglichkeit, um ein Gefühl der Dringlichkeit zu erzeugen und Kunden und Interessenten zu ermutigen den nächsten Schritt zu tun. Und im Zusammenhang mit der Sicherheit von Dokumenten kannst du dir viel Arbeit sparen, indem du die Verfallsdaten frühzeitig festlegst.

Bist du bereit Dokument-Downloads in WordPress verfallen zu lassen? Dann hol dir das Filr-Plugin noch heute!